Musikverein

Harmonie Schwenningen e.V.

Unser nächster Auftritt:

Di 29.Januar 2019 | 19:00Uhr

Konzert zur Vesperkirche

Paulskirche Schwenningen

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

WhatsApp Image 2018 12 25 at 15.37.04 Kopie

 

VS-Schwenningen. Berliner Luft wehte im Marsch-Tempo durch den Gemeindesaal in St. Franzsikus, als das Jahreskonzert der Harmonie Schwenningen seinem letzten Höhepunkt entgegensteuerte. Ein Medley bekannter Weihnachtsklassiker ermöglichte den mitsingenden Zuhörern einen Hauch von Festtagsstimmung zu spüren.

Eine Interpretation des Bing Crosby-Welthits "White Christmas" als Zugabe schürte dieses Gefühl einer bevorstehenden friedlichen Weihnacht. 120 feierlich-schwungvolle musikalische Minuten gingen ihrem Ende entgegen. Das Publikum belohnte die Aufführung mit lange anhaltendem Applaus. Dem Maestro am Taktstock, Harald Leibold, und seinen Musikern war es gelungen, mit einem vielfältigen Programm zu begeistern.

Zum Auftakt des Konzertes stimmten die Musiker mit einem typischen blasmusikalischen Konzertwerk im feierlichen Marschformat ihre Zuhörer auf den Abend ein. Vorsitzende Monika Rudolph begrüßte das Publikum. Traditionell war es Paul Grundner, der mit Hintergrundinforationen und Esprit das Programm moderierte. Lautmalerisch zeichnete die Harmonie in der Folge in vier Charakteren ein pittoreskes Bild der kroatischen Drei-Flüsse-Region Slawonien. Eine schwungvolle Konzertsuite und einen Ausflug in die Welt der Klezmer-Musik begleiteten das Publikum in die Pause. Dort versorgte wie in den Vorjahren ein motiviertes Personal des Jugendrotkreuzes das Publikum.

Mit einem weltbekannten Tango eröffnete die Harmonie den zweiten Konzertteil. Nachwuchs Drummer-Boy Benjamin Maier entfaltete in einem Schlagzeug-Solo sein Talent, mit dem er die Zuhörer entzückte. Nach dem Konzert erhielt Dirigent Leibold reichlich Lob von Mitgliedern befreundeter Musikvereine, die das Konzert verfolgten. "Eines der besten Jahreskonzerte der letzten Jahre", lobte beispielsweise Jürgen Jauch von der Stadtmusik. Während des Konzerts gab es eine Fülle an Ehrungen aktiver und passiver Mitglieder (wir werden noch berichten).

 Zur Bildergalerie

Quelle:   (Schwarzwälder Bote)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden! Ablehnen